Jan Thomas – CV

1970 born in Salzgitter-Lebenstedt (DE)

Jan Thomas lives and works in Halle/Saale (DE)

more

1996-03 studies and master-class student at Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (DE)

Grants and Residencies

Tel Aviv Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt
ESCO-Salzwerk Stipendium
Andreas – Kunstpreis
Art-figura, 2. Preis
Kunstpreis Östliches Sauerland, Publikumspreis
Projektforderung der Sparkassen – Kulturstiftung
Stormarn und der Kunststiftung Sachsen – Anhalt
Kunstpreis der Stadt Schwetzingen, 2. Preis
Arbeitsstipendium des Landes Sachsen – Anhalt
Kunstpreis der KsK Kothen/Anhalt
Ars Halensis, Kunstpreis der Dresdner Bank
Graduiertenstipendium des Landes Sachsen – Anhalt
Graphikbiennale, Hannover, 2. Preis
Kunstpreis Hallescher Kunstverein
Kunstpreis des Rundfunkchores Berlin ( Grafik)
Wilhelm – Hopfner – Preis, Stendal
Stipendium des DFJW für die ENSB – A, Paris
Erasmusstipendium fur Athens School of Fine Arts, Athen

Soloshows (selected)
(C): Catalogue

2020
Bats ans Saints, Landesmuseum Wiesbaden, Wiesbaden (C)
Homer and Monkey, Kunstverein Rüsselsheim
Origin Theories, Galerie Greulich, Frankfurt am Main (C)

2019
Origin Theories, Galerie Greulich, Frankfurt am Main (C)
Storyboard eines Klarträumers, Galerie C. Brenner, Schwäbisch Hall
Trophäen, Kunstverein Hof Galerie Nord, Halle

2018
Alphatier, Galerie Greulich, Frankfurt am Main
Edge of the Woods, Galerie Lake, Oldenburg

2016
Habitat, Hans-Reiffenstuel-Haus Pfarrkirchen (C)
Tiertage, Kunstverein Glauchau
Territory, Kunsthaus am Schuberg, Hamburg

2015
Holzschnitzer, Galerie der Stadt Weis (mit Peter Sauerer und Klaus Hack)
Jan Thomas, Galerie Tobias Schrade, Ulm

2014
Das Tier in Dir, Kunstverein
Talstrasse, Halle fur Kunst, Halle
Chiroptera, Galerie Kontrapost, Leipzig

2013
Pandämonium, Galerie Tammen & Partner, Berlin
Chiroptera, Upstairs Gallery, Oldenburg

2012
Black Master, Kunstverein Delikatessenhaus, Leipzig
Dammer, Kunstverein Östliches Sauerland, Brilon

2010
Mortals and Monsters, Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
Marstall, Schloss Ahrensburg (K)
Companions, Galerie Vierter Stock, Berlin

2008
Scapegoat, Maerzgalerie, Leipzig
Wildpark, Galerie Rothamel, Erfurt

2007
Essenheimer, Kunstverein im Zollhafen, Mainz
Wildpark, Galerie der Stadt Wels, Osterreich

2006
Wildpark, Kunstverein Worms (C)
Wildpark, Galerie Post, Leipzig

2005
Bin bei Peter, Galerie Breitengraser, Berlin
Gretchen/Cowboy, Maerzgalerie, Leipzig

2004
Megazoo, Allgemeiner Konsumverein, Braunschweig
Jan Thomas, Galleria Rubin, Mailand

2003
Megazoo, Galerie im Künstlerhaus 188, Halle
Bodycharmers, Galerie Breitengraser, Berlin

2002
Jan Thomas, Stadtische, Galerie Geislingen a.d Steige
Stiftung Burg Kniphausen, Wilhelmshaven (C)

Groupshows (selected)
(C): Catalogue

2018
Beyond the Body, Kunst Centre Silkeborg Bad, Dänemark (C)

2017
Galerie Lake, Oldenburg
Kunstverein Delikatessenhaus, Leipzig
Two sides of the coin, Galerie Greulich, Frankfurt am Main
Kalikul + Irritation, Zielona Gora, Galerie BWA, Polen

2016
St. Leopold Friedenspreis, Stift Kloster Neuburg/Wien
Suezzo, Kunstverein Schwetzingen (K)

2015
Orangerie Schloss Schwetzingen
Kunstverein Landshut (K)
Die Verwandlung, Galerie Nord, Halle (K)

2014
Salon Salder, Standtische Museen, Salzgitter (K)
Die Couch, Galerie Nord, Halle (K)
Villa Bohm, Stadtmuseum Neustadt, Weinstrasse

2013
Anonyme Zeichner, Berlin/Leipzig/Eindhoven (K)
Deutsche Botschaft, Rio de Janeiro
Mitteldeutsche Totentänze , Kunstverein
Talstrasse, Halle (K)
Verein für Originalradierung , München
Hohlerbiennale, Gera (K)
NordART, Kunstwerk Carlshütte, Budelsdorf (K)
Natur-Mensch, St. Andreasberg (K)
Anna Achmatova Museum, St. Petersburg (K)

2012
Neuerwerbungen, Museum Junge Kunst, Frankfurt (oder) (K)
SonderfART, WhiteBOX, München (K)
European Sculpture, Edsvik Konsthall, Stockholm (K)
Beyond the Body, HPZ-Stiftung, Düsseldorf (K)

2011
Jagdsaison, Gloria, Berlin
Biennale Lulea, Schweden (K) Haus der Kunst, München (K)

2010
Das Phänomen des Raumes, Kunstforum Halle (K)

2009
Hohlerbiennale, Gera (K)
Portrait nach 100 Jahren, Dresden-Hellerau (K)
Was uns Antreibt , Haus der Kunst, München (K)
Ortung VI, Schwabach (K)

2008
Im Wege Stehend, Kunstverein Schwetzingen (K)
Aus-ufern, Torhaus Braunschweig (K)
Die Schatzinsel, Galerie der Stadt Wels

2007
Art Figura, Museum Schloss Schwarzenberg (K)
Leipziger Jahresausstellung, Leipzig (K)

2006
Niederösterreichisches Dokumentationszentrum für
Moderne Kunst St. Polten (K)
Winter Biennale, Lulea, Schweden (K)
Vorfahrt-2006, Stuttgart (K)
Holzskulpture, Stadtmuseum, Hofheim
Bautzener Herbstsalon, Kunstverein, Bautzen (K)

2005
Skulptur Aktuell, Haus der Kunst, München (K)
XILON, Kunstmuseum Spendhaus, Reutlingen (K)
Figur und Figürliches, Stadtmuseum, Halle (K)

2004
Große Kunstausstellung Halle, Villa Kobe, Halle (K)

2003
Marburger Kunstverein
Märkisches Museum Witten (K)

2002
Neuer Realismus, Galerie Rothamel, Erfurt
Menschenbilder, Galerie Eva Poll, Berlin
Holzschnitt Heute, KsK, Ludwigsburg (K)

Collections

Sammlung des Landes Sachsen – Anhalt
Sammlung Hildebrand, Leipzig
Sammlung der Münchener Secession
Sammlung Grisard, Schweiz
Sammlung Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
Sammlung Edwin – Scharff Museum, Neu – Ulm
Sammlung Sparkassen – Kulturstiftung Stormarn
Sammlung Dorothee Schumacher, Mannheim
Sammlung der Sparkasse Aschersleben
Sammlung der Sparkasse Kothen
Sammlung Museum Schloss Bernburg
Sammlung der Stadt Neustadt/Weinstraße
Sammlung der Stadt Wels, Osterreich
Sammlung Museum Haus Hovener
Sammlung der Sparkasse Brilon
Sammlung der Dresdner Bank
Sammlung der ESCO salt Company
Sammlung TÜV Leipzig
Sammlung Riva, Mailand

Zahlreiche Privatsammlungen in Deutschland, Osterreich, Griechenland, Schweiz, Dänemark.



Works of the exhibition Origin Theories, 2020