Ekaterina Leo (vormals Hildmann) — Biographie

1988 geboren in St. Petersburg, Russland

Ekaterina Leo lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

mehr Biographie

2008 Studium der evangelischen Theologie und Philisophie in Mainz
2009 Studium bei Prof. Thomas Schmidt und Heike Aumüller (Orientierungsklasse), Kunsthochschule Mainz
2010 Studium der Malerei bei Prof. Friedemann Hahn, Kunsthochschule Mainz
2014-2015 Studium der Malerei bei Anne Berning, Mainz
2015 Meisterschülerin bei Anne Berning
2016 Aufenthaltsstipendium im Labor der Kunst- und Kulturstiftung, Opelvillen Rüsselsheim

Einzlausstellungen (Auswahl)
(K): Katalog

2018
My Scarlet Ribbon, Galerie Greulich, Frankfurt am Main (K)
How to catch a Big Fish, Gallery 21, Wiesbaden

2017

Deep Water, Kunst im Abgeordneten Büro, Mainz
Milky Haze, Galerie Greulich, Frankfurt am Main


2016
Freiflug, LABOR Stiftung Opelvillen, Rüsselsheim
Wenn Nietzsche und Schopenhauer…, Gallery21, Wiesbaden

2015
Verstrickt im Geschichtenwald, Kulturschmiede, Nieder-Olm


Gruppenausstellungen (Auswahl)

2017
Emy-Röder-Prei, Kunstverein, Ludwigshafen
GOPEA 55 kunstwerken uit Duitsland, Villa de Bank, Enschede, NL

2016
fading, LABOR Stiftung Opelvillen, Rüsselsheim
GOPEA, Gallery of Pre – Established Art, Galerie hase29, Osnabrück

2015
Cosmic Latte, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden
NICHT OHNE MEINEN WIMPEL!, ruelle e.V., Mainz
HOME AWAY FROM HOME. Pop up Peng, Kulturverein Peng e.V., Mainz

2014
Im Dschungel KVFM, Kunstverein Familie Montez e.V., Frankfurt am Main

2013
Hidden Track, Abgeordnetenhaus des Landtags RLP, Mainz
System Of Diplomatic Chaos. In Us We Trust. In God We Lost, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden


Stipendien, Preise und Nominierungen

2016 LABOR, Stiftung Opelvillen, Rüsselsheim
2014 Meisterschülerstipendium, Lions Club Schönborn

Arbeiten zur Ausstellung My Scarlet Ribbon, 2018